Dienstag, 4. August 2015

Wie viele Flüchtlinge wären es denn in Ihrer Gemeinde?

Was wäre, würde man die Flüchtlinge und Asylwerber ganz einfach auf Basis der Bevölkerungszahl auf die rund 2000 Gemeinden Österreichs verteilen? Eine einfache Berechnung mit Excel auf Basis einer aktuellen Aufstellung der Statistik Austria (Bevölkerungszahl je Gemeinde) zeigt, dass die berechnete "Belastung" wohl kaum an die teilweise gefühlte "Bedrohung" heranreicht. (weiterlesen)

Kommentare:

  1. Natürlich wäre es keine Bedrohung. Ich mache gerade ein äußerst interessantes Seminar, in dem wir diese Thematik besprochen haben. Lustig, dass alle anderen Probleme man auf einmal nicht mehr hat bzw. nicht mehr aktuell sind. LG

    AntwortenLöschen
  2. Wir Deutschen geben euch gern noch was ab ;)

    AntwortenLöschen